Projekt Wires-X C4FM/FM Relais mit Yaesu DR1-XE

Im Sommer erwarb ich preiswert einen Yaesu Repeater DR1-XE. Was sollte ich nun damit machen? Ein eigenes Relais betreiben? Hmm, vielleicht, aber hier in Coburg gibt es ja schon eins. Also entschloss ich mich, mich etwas mehr mit der Materie zu beschäftigen. Besonders C4FM und Wires-X interessierten mich. Aber ich brauchte noch ein wenig was dazu. Also besorgte ich mir noch ein HRI-200 Wires-X Modem und einen FTM100DE Mobiltransceiver von Yaesu. Auch ein seperates Netzteil war vonnöten.

Und da der Betrieb mit zwei Antennen auf 70cm nicht zufriedenstellen lief (Sender stopft den Empfänger trotzdem sehr zu), musste auch noch ein Duplex-Filter her. Den gabs preiswert aus Hong Kong. Einen 6-Kammer UHF Duplex-Filter für rund 97,- Euro inkl. Versand und voreingesteller Wunschfrequenz. Da kann man sicherlich nicht viel erwarten von, aber für meine Tests reicht es. Er funktioniert zumindest.

Damit ich meinen Shack-PC nicht ständig laufen lassen muss wenn ich teste, habe ich mir einen „Mini-PC“ besorgt. Und zwar einen „Wintel Pro CX-W8 TV Box“ von Gearbest. Sehr klein aber leistungsfähig und alle Anschlüsse sind vorhanden (Intel Z8300 Quad-core Windows 10 2.4GHz WiFi 2GB RAM 32GB ROM). Das installierte Windows 10 war zwar nicht aktiviert, aber das erledigte dann ein nicht verwendeter alter Windows 7 Schlüssel für mich (es lohnt sich manchmal alte Lizenzen aufzubewahren).

Den Mini-PC habe ich vorbereitet und mit HRI200 Modem getestet, klappt. Repeater klappt solo auch. Jetzt muss ich nur mal alles zusammenbauen und laufen lassen. Aber aktuell finde ich gar keine Zeit dafür 🙂 Ein bekanntes Schicksal vieler Technikbegeisterter. Hauptsache, es ist erstmal alles da…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.